Praxis / Termine

Telefon 0179 79 65 604 
Termine nur nach telefonischer Vereinbarung

Wenn Sie absehen können, dass Sie einen Termin nicht einhalten können, sagen Sie bitte rechtzeitig telefonisch ab. Nichteingehaltene Termine, die nicht 24 Stunden vorher abgesagt wurden, können in Rechnung gestellt werden.

Bitte haben Sie Verständnis, dass Terminanfragen per Email derzeit nicht bearbeitet werden können.
Auch Terminabsagen müssen telefonisch erfolgen.

Eine Behandlung dauert etwa 60 Minuten.

Der Ersttermin umfasst eine detaillierte Patientenaufklärung, eine gründliche Anamnese, sowie eine ausführliche Diagnostik, so dass meist nur anbehandelt werden kann. Daher ist es immer sinnvoll gleich einen Zweittermin zu vereinbaren, der dann ganz der Behandlung gewidmet wird.

Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker.

Bitte beachten Sie, dass die privaten und einige gesetzliche Krankenkassen (auch Zusatzversicherungen) und die Beihilfen osteopathische Behandlungen je nach Tarif in unterschiedlicher Höhe und zu unterschiedlichen Konditionen erstatten. Die Differenz zu meiner Liquidation ist ggf. vom Patienten zeitlich unabhängig von der jeweiligen Erstattung durch die Krankenversicherungen vom Patienten selbst zu begleichen. Am besten fragen Sie vorab bei Ihrer Krankenversicherung nach ob und unter welchen Voraussetzungen osteopathische Behandlungen erstattungsfähig sind.

Osteopathie auf „Rezept“

Auch wenn Sie von Ihrem behandelnden Arzt ein „Rezept“ erhalten, handelt es sich im Fall einer osteopathischen Behandlung nicht um eine sog. Heilmittelverordnung, wie etwa bei der Physiotherapie, da sowohl Arzt oder Heilpraktiker (die zur Ausübung der Osteopathie berechtigt sind) nicht weisungsgebunden tätig sind. Es handelt sich also um ein Dokument, dass sie lediglich zur Einreichung bei Ihrer Krankenkasse benötigen um eine Erstattung zu erhalten. Um Osteopathie in Anspruch zu nehmen benötigen Sie jedoch kein Rezept, müssen aber ggf. die Kosten der Behandlung dann selbst übernehmen.

Gut zu wissen

Übrigens bei starken akuten Schmerzen können Sie rund um die Uhr bundesweit auch den ärztlichen Bereitsschaftsdienst unter 116117 anrufen. Dort finden Sie sofort und unkompliziert Hilfe und ggf. kommt ein Arzt sogar zu ihnen nach Hause.